image

Leonardobrücke – Bausatz

Die dritte Auflage ist da!

Leonardo da Vinci konstruierte eine bogenförmige Brücke, die ohne Verbindungselemente wie Nägel, Seile, Klemmen oder Leim zusammengebaut werden kann.
Es gibt viele verschiedene Formen der Leonardobrücke, aber allen gemeinsam ist, dass die Balken so geschickt ineinander verkeilt werden, dass sie nur auf Grund von Reibung tragen und sich bei Belastung selbst verfestigen.
Der Leonardo Brücken Bausatz ermöglicht uns konstruktive und zugleich kreative Experimente im kleinen Maßstab. Auf spielerische Weise können wir damit einfache physikalische Prinzipien der Mechanik und Statik erfahren.
Im schulischen Kontext lassen sich damit z.B. Reibung, Auflagekraft, Selbsthemmungsmechanismus, Kräftediagramme, Schwerpunktbestimmung bis hin zu Winkelfunktionen anschaulich und kurzweilig vermitteln, sowie Bezugspunkte zu Architektur, Design und Geschichte herstellen. Auf sozialer Ebene fördert das Arbeiten mit dem BBS die Konzentrationfähigkeit, Feinmotorik, räumliches Vorstellungsvermögen und vor allem den Teamgeist.

Der Bausatz wurde im Rahmen eines bilding- Architektur–Worshops mit Kindern nach einem Arbeitsmodell des Holzbaulehrstuhls der LFU Innsbruck 2009 entwickelt, optimiert und seitdem vielfach in Schulen eingesetzt.

mehr zum Bausatz mit Aufbauanleitung Infoblatt
Holzschachtel mit Bausatz aus 18 lange Fichten (24cm)- und 16 kurze Buchenstäben (12cm) sowie Begleitbroschüre inkl. Aufbauanleitung
Preis € 15,00 zuzüglich Versandspesen
für Schulen 1 Exemplar kostenlos; Versandkostenpauschale euro 5,00 (Inland) bzw. euro 10,00 (Ausland)
Verpackungsmaße 24,5/9/3,8

Bestellung unter info@bilding.at
Leonardobrücken-Bausatz
Herausgeber: bilding, Innsbruck
3. Auflage: Nov. 2020
Fotos©: bilding
Plangrafiken: Sofia Abendstein
Druck: Arnold Druck, Innsbruck
Produktion: pro-mente Kärnten, Spittal a.D.
Bei Interesse für einen Leonardobrücken Workshop auch mit 1:1 Brückenbauelementen wenden Sie sich bitte an info@bilding.at

Mit freundlicher Unterstützung von