image

MEINS – DEINS – UNSERS, Baukulturkompass, Ausgabe 5, 05/2015

für jedes Alter

Wem gehört eigentlich die Stadt, die Straße oder der Park? Und wer sagt uns, was wir dort tun dürfen und was nicht? In der vorliegenden fünften Ausgabe des Baukulturkompass beschäftigen wir uns mit gemeinsam genutzten Räumen – drinnen wie draußen – und unseren Ansprüchen daran.
Teilhabe kommt von „teilen“ und „Anteil haben“, doch was sind wir bereit herzugeben und woran können wir einen Anteil haben? Mit den hier angebotenen Modulen kann geübt werden, grundlegende Fragen und Konflikte zu analysieren und zu einer Lösung zu kommen, die für die meisten Betroffenen ein zufriedenstellendes Ergebnis liefert. Die einzelnen Module behandeln das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln, vom eigenen Zimmer über den Klassen- bzw. Schulraum bis zum Stadtraum. Berührt werden damit die Stufen der Partizipation: Information, Mitsprache, Mitbestimmung und Selbstbestimmung.

Der Aufbau des Baukulturkompass bietet mehrere Möglichkeiten: Das Titelblatt kann als Plakat aufgehängt werden und soll so Neugierde wecken und Lust machen. Direkt angesprochen und zum Selbermachen aufgefordert werden die Jugendlichen in dieser Ausgabe mit dem Thema Parkplatzflächen und ihrer alternativen Nutzung. Das zweite Blatt gliedert sich in vier Module, die bereits bestimmten Unterrichtsfächern zugeordnet sind und zum Sammeln abgetrennt und archiviert werden können.

Download BKK5_MEINSDEINSUNSERS (pdf 2.35 MB)

alle Details unter www.bink.at

In Kooperation mit

Mit freundlicher Unterstützung von